Houellebecq: Serotonin

Der Michel H. mag ein komischer Kauz sein, ein sehr seltsamer Mann mit sehr seltsamen Ansichten (usw.) – ich lese dennoch alles von ihm. (Meine Lieblingsromane: Ausweitung der Kampfzone und Plattform.)

Buch bei Amazon (Werbelink)